Mensch und Würde

Bewusstsein für die Neue Zeit


Herzlich Willkommen bei "Mensch und Würde"! 

Ich wünsche jeder Besucherin und jedem Besucher dieser Seite Licht und Liebe und dass sie/er ihre/seine Bestimmung entdeckt. Vielleicht trägt diese Seite ja dazu bei.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und Erfahren auf dieser Seite

Bettina Griesenbruch 


----------------------------------------------------------
 

Würdevoll leben, klappt am besten, wenn man gesund ist!
Hier heißt es EIGENVERANTWORTUNG zu übernehmen, wie übrigens für alle anderen Bereiche seines Lebens auch.

"Ihr die Ihr leidet, wisset, Ihr leidet durch EUCH SELBST. Niemand zwingt Euch dazu, dass Ihr leidet, und auch Befreiung kommt nur durch EUCH SELBST." (Buddha) 


-----------------------------------------------------------------------

 

Wie sieht für dich Gesundheit aus? Hast du dich das schon mal gefragt? Welche Farben hat sie für dich, welche Gerüche, welchen Geschmack?

Vielleicht sieht sie für dich ja aus wie eine Wiese mit vielen bunten Blumen in leuchtenden Farben, die wunderbar durften?  





Oder vielleicht so? 

Ganz egal wie, du solltest dir auf jeden Fall ein eigenes Bild vor deinem geistigen Auge davon erschaffen, auf das du immer wieder zurückgreifen kannst, wenn du an Krankheit denkst oder dich schlecht fühlst.

Warum das wichtig ist?      -        Deshalb:

"Wir erleben die Welt nicht wie sie ist, sondern wie wir sind." (Talmud)


DIE MACHT DER GEDANKEN

Gedankenkontrolle oder Gedankenhygiene gehört meiner Meinung nach bereits in den Kindergarten, spätestens aber in die Grundschule mit dafür ausgebildeten Erziehern oder Lehren. Denn die meisten Eltern sind nicht in der Lage, es ihren Kindern beizubringen. Wenn wir jetzt damit anfangen würden, wären diese Kinder, wenn sie dann selbst wieder Eltern sind, in der Lage, es ihren Kindern beizubringen. 

Leider legt unser auf Volksverdummung ausgelegtes Gesellschaftsystem nicht sehr viel Wert darauf, dass wir unsere Gedanken beherrschen, denn dann könnten wir nicht mehr so leicht durch Angst gesteuert
werden!!!


Wir denken jeden Tag etwa um die 60.000 Gedanken. Das meiste davon ist Müll und schadet uns mehr als es uns nützt. Da wäre es schon wichtig, auf seine Gedanken sehr genau zu achten. Die hinter unseren Gedanken stehende Energie wirkt sich sowohl auf unsern feinstofflichen Körper als auch auf unseren physischen Körper aus und damit ganz stark auf unser WOHLBEFINDEN.

Gedanken können uns Kraft geben oder auch nehmen. Je nachdem was für Gedanken wir die ganze Zeit denken. Durch unsere Gedanken entstehen auch unsere Gefühle, mit deren Hilfe wir ganz genau feststellen können, was wir gerade denken. 

Im Buch "Sanftes Heilen mit Quantenenergie" von Monika Walbert und Thomas Lang findet sich dazu folgende Aussage:

<<Alles, was existiert oder geschaffen wurde, war vorher als Gedanke da. Mit einem Gedanken fängt sozusagen ALLES an. Würden wir immer nur gute Gedanken aufnehmen, würde sich diese positive Energie auch in uns positiv bemerkbar machen. Das wirkt umgekehrt genauso, nehmen wir negative Gedanken auf, wirken sie belastend auf uns. Aber keine Sorge, ein positiver Gedanke ist nachweislich hundertmal stärker als ein negativer. (...)

Wer lernt, seine Gedanken zu meistern, meistert in der Folge auch sein Schicksal. (...) Die negativen Gedanken werden nur dann KEINE Kraft mehr haben, wenn wir uns nicht mehr mit ihnen befassen. Eine berechtigte Frage würde lauten: "Wie kann ich denn meine Gedanken besser sortieren?" Wir empfehlen: Sobald Gedanken kommen, die man als ungut empfindet, sagen Sie innerlich zu sich: Stopp, bitte nicht weiter, ich will das nicht. Und das Universum reagiert promt darauf.

(...) Ich kann mich ganz gezielt entscheiden, mit welcher Quelle ich verbunden sein möchte, entweder mit der Quelle der Liebe oder mit der Quelle der Angst.>>   Zitat Ende


Das könnt Ihr Euch ganz plastisch vorstellen. Stellt Euch vor Eurem geistigen Auge vor, wie Eure Quelle der Liebe aussieht (wie oben mit der Gesundheit) und dieses Bild stellt Euch wann immer es Euch möglich ist, vor Eurem geistigen Auge vor. Am besten sehr häufig jeden Tag. Ihr werdet bald merken, was dann mit Euch passiert!

Und nun möchte ich Euch die 7 Huna-Prinzipien vorstellen, die ich auch in dem bereits oben zitierten Buch gefunden habe. Sie treffen den Nagel auf den Kopf. Diese alten Weisheiten, wie die Huna-Lehre oder die indischen Veden, oder die reine unverfälschte Lehre Jesus, des Christus u.v.a.m. teilen uns schon seit alters her unermüdlich mit, wie wir unser Leben liebevoll, würdevoll, sinnvoll, gesund und eigenbestimmt meistern können. Sie warten nur darauf von uns entdeckt zu werden.

Die 7 Huna Prinzipien:

IKE - Die Welt ist wofür DU sie hältst. Es gibt keine für alle Menschen

       gültige Wahrheit. Was wir glauben, wird wahr. 
       (Jesus Christus: Euch geschehe nach Eurem Glauben)
KALA - Es gibt keine Grenze. Alles ist miteinander verbunden.
MAKIA - Energie folgt der Aufmerksamkeit!!!
           Richte den Fokus auf das in deinem Leben, was du möchtest,
           und die Energie dafür wird folgen.
MANAWA - JETZT ist der Augenblick der Macht. 
              Der gegenwärtige Moment ist der einzige, den wir haben,
              um wirksam zu werden. Sei im Hier und Jetzt, denn da ist
              die ganze Kraft.
ALOHA - Lieben heißt: Glücklich sein mit...
           Liebe alles, was Du in Deinem Leben vorfindest.
           Liebe dich selbst!!! - Und du bist fähig andere zu lieben.
MANA - Alle Macht kommt von innen.
          Du hast die Kraft, zum Schöpfer deiner gewünschten Realität
          zu werden.
PONO - Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit. Wahr ist, was wirkt
          bzw. was funktioniert, egal ob es sein kann oder darf oder
          nicht. 


Lasst "einfach" Euer Herz sprechen. Dazu müsst Ihr es natürlich auch fragen. Wie teilt uns schon Antoine de Saint-Exupéry im kleinen Prinzen mit: 


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!